Der Hund mit Kindern

Was sollte ich bei der Anschaffung eines Hundes beachten, wenn ich Kinder habe?


Kinder und Hunde Harmonieren wunderbar zusammen. Der Hund kann ein wundervoller Spielgefährte für das Kind sein und ihm gleichzeitig beibringen Rücksicht zu nehmen.  Dennoch sollte man als Eltern in bestimmten Bereichen aufmerksam sein um die Beziehung rein positiv zu halten und Probleme zu verhindern.

 

Für Kinder sind Hunde, sofern man Zeit und den nötigen Platz für so ein Tier hat, wertvolle Freunde und man weiß heute, dass Kinder, die mit Hunden aufwachsen, sich sozialer verhalten. Sie lernen so Rücksicht auf einen Schwächeren zu nehmen. Natürlich gibt es Hunderassen, die besonders geeignet sind für Kinder: z.B. Beagle, Labrador, Retriever, Airedale-Terrier. 


Hier sind 9 wichtige Leitlinien an die sich jedes Kind halten sollte, also Pass gut auf:

  1. Behandel einen Hund immer nur so wie du selbst gerne behandelt werden möchtest, weck ihn nicht, nimm ihm sein essen nicht weg, ärgere ihn nicht. Jeder braucht hin und wieder eine Pause vom spielen:)
  2. Wenn du einen Hund nicht kennst, frage erst den Besitzer ob du ihn streicheln darfst. Du weißt schließlich nicht ob er vielleicht schlechte Erfahrungen mit fremden Kindern hatte und deshalb eventuell verängstigt ist.
  3. Bedrohe einen Hund nicht und tu ihm nicht weh wenn er dich einemmal nicht versteht!
  4. Schleiche dich nicht an einen Hund heran, er könnte sich erschrecken und dich möglicherweise aus versehen beißen. Du warst bestimmt auch schonmal am träumen und hast nicht richtig mitbekommen was um dich herum passiert.
  5. Sei nicht allzu laut. Hunde haben viel bessere Ohren und auch wenn du grade vor Freude und Spaß gerne schreien würdest, nimm Rücksicht.
  6. Starre einem Hund nie in die Augen. Auf Hunde Sprache ist das eine Bedrohung, auch wenn es bei uns Menschen eigentlich höflicher ist.
  7. Versuche dich nie in ein Spiel unter Hunden mit zu bringen! Hunde spielen untereinander anders und beißen sich dabei, nicht dass deine Hand im Eifer des Gefächts dazwischen gerät!
  8. Laufe nicht vor einem Hund davon, auch wenn du Angst hast! Der Hund stammt ja vom Wolf ab und ist daher ein Jagdtier. Es kann passieren dass sein Beutetrieb ihn übermannt!
  9. Zu guter letzt, jeder Hund ist individuell, lerne ihn in Ruhe kennen und ihr werdet sicher Freunde ❤️

 

Für manche Kinder, die in sich sehr zurückgezogen sind, kann die Beziehung zu einem Hund sogar eine Art Therapie sein, so dass es ihnen mit der Zeit besser geht.Außerdem sind Hunde große Vorbilder beim Spielen; mit einem Hund bekommt man immer wieder neue Spielideen. Für Kinder ist es am besten, sich ein junges Tier anzuschaffen. Denn dann ist der Kontakt zwischen Vierbeiner und Kind besonders stark, obwohl man den Hund dann natürlich erziehen muss. 

 

C:\fakepath\Anifit Jubiläum

10% Jubiläums-Rabatt

auf Ihre erste

Bestellung!

Anifit Hundefutter

mit 94% - 99% Fleischanteil

 

Mehr erfahren